Rückblick auf das Stadt- und Straßenfest

Regenwolken, Sonnenschein – zum 4. Straßenfest lud „Aktiv für Bad Wilsnack“ ein.

Das Wetter stellte uns am Samstag, dem 9.9. 2017 ganz schön auf die Probe. Pünktlich um 8.00 Uhr trafen sich die Aktiven zum Aufbau. Die Tombolabude sollte mit den vielen Preisen ausgeschmückt, die Imbissmeile arrangiert, die große Hüpfburg aufgestellt und natürlich hunderte von Sitzmöglichkeiten für unsere Straßenfestgäste ausgerichtet werden. Aber es regnete! Die Sonnenschirme benannten wir schnell in Regenschirme um und dann ging es positiv motiviert an die Arbeit.

Die Flohmarktstände versteckten sich unter einer Plane und lockten die Sonne zum Mittag hervor. Nicht nur diese erfreute unser Straßenfest auf dem Marktplatz, sondern nette Gäste schauten vorbei. Die ersten Tombolalose und Preise kamen in glückliche Hände.

In diesem Jahr lockte ein 30 Kilo Lebendschwein und als Hauptpreis ein I-Pad das Losglück heraus.

So dauerte es vielleicht eine Stunde und dann ertönten laute Jubelschreie an der Losbude. „Wir haben das Schwein gewonnen!!!“, verkündete eine junge Familie aus Bad Wilsnack. Aufgeregt übernahmen sie ihren Gewinnschein und schritten zur Einlösung beim Fleischer.

Am frühen Nachmittag erlebten wir ähnliche Szenen. Der Hauptgewinn wurde gezogen!

Da die Sonne es weiterhin gut mit uns meinte, tummelten sich viele Kinder auf der Hüpfburg der Volks- und Raiffeisenbank. Die Imbissmeile erfreute sich lebhafter Kundschaft. So verweilten  unsere Gäste unter musikalischer Umrahmung auf dem Marktplatz oder auch in der Wunderblutkirche bei einem guten Kaffee.

Das festliche Treiben setzte sich in der Einkaufsstraße fort. Jeder Inhaber bot etwas Spezifisches an und fand hier und da Zeit für ein Schwätzchen.

Die Line-Dancer aus Glöwen brachten für eine gute halbe Stunde das Straßenpflaster vor dem Fleischer zum Glühen.

Genaue Beobachter erspähten die Pferdekutsche und ließen sich gern durch die Stadt chauffieren.

Am Abend erklangen dann rockige Töne auf dem Marktplatz. Die Band „Burgrock“ spielte auf, sang ins Mikro und das sehr agile Publikum schwang die Hüften.

Ein ganz eifriger Tänzer verkündete: „ Das Tanzen heute – ist besser als jede Pille!!!“

Diesem Lob kann man nichts mehr hinzufügen. Bis zur ersten Stunde des Sonntages ertönten die rockigen Klänge „Burgrocks“!

Die Mitglieder der Band wohnen in Uenze, Burghagen und Perleberg.

Es ist immer wieder schön, wenn ein Plan funktioniert. Die Gäste unseres 4. Straßenfestes bestärkten und motivierten uns weiter zu machen.

Ohne Unterstützung und gute Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Wilsnack wäre dieses gelungene Fest nicht so möglich. Vielen Dank!

Ebenfalls gebührt den vielen Gewerbetreibenden der Stadt Bad Wilsnack und der PVU ein Dankeschön für die tolle Unterstützung der Tombola.

Ich möchte mich im Namen des Vereins „Aktiv für Bad Wilsnack“ sehr bei den spontanen Helfern am Abend bedanken, die uns rasch beim Aufräumen unter die Arme griffen.

„Aktiv für Bad Wilsnack“- Ramona Winter

Kommentare sind geschlossen